Informatives
Betreiberinfos
Ortschaftsrat

http://www.hausen-an-der-aach.de/

Hausen an der Aach
Angebote für Bürger
Flyer

 

 

Der Ortschaftsrat: Informationen & Neuigkeiten

Baumpflanzaktion des Ortschaftsrates Hausen

Neubaugebiet Zur Sulz mit Bäumen verschönert

An einem trüben Novembertag 2014 trafen sich die Mitglieder des Ortschaftsrates unterstützt durch freiwillige Helfer zum Pflanzen von 10 Bäumen. Mit schwerem Gerät ausgestattet wurden die Pflanzlöcher hergestellt. Dennoch war noch Handarbeit notwendig, um die Pflanzlöcher zu vergrößern, die Bäume einzusetzen und die Rank Hilfen aufzustellen. Mit einem zünftigen Vesper wurde eine gelungene Aktion für Umwelt, Naturschutz und Dorfverschönerung beendet.


Übrigens: Die Bäume der Sorte Prunus padus, Europäische Traubenkirsche fallen mit weißen, duftenden Blüten im April-Mai und schwarzen traubenartigen Früchten ab dem Sommer auf. Die zahlreichen, duftenden Blüten sind eine wertvolle Nahrungsquelle für Insekten und Dank der ab August reifenden Früchte ist die Traubenkirsche auch ein ausgezeichnetes Vogelnährgehölz.

 

Die Akteure der Baumpflanzaktion: v.l.n.r. Martin Mietz, Kirsten Haupt, Thomas Brütsch, Petra Nothelfer, Robert Joos, Thomas Stocker, Siegfried Bölle, Pirmin Bölle, Claudia Ehret, Alois Margraf

 

Der Ortschaftsrat Hausen an der Aach - Legislaturperiode 2014 bis 2019

Von Links: Martin Meitz, Petra Nothelfer, OV: Thomas Stocker, Siegfried Bölle, Claudia Ehret, Matthias Jäger, Robert Joos und Kirsten Haupt.

Verabschiedung von Ortschaftsräten aus dem Ortschaftsrat

Bei der Konstituierenden Sitzung am 15. Juli 2014 fand neben der Neuwahlen zum Ortsvorsteher und dessen Stellvertreter auch Verabschiedungen von 4 Mitgliedern aus dem Ortschaftsrat Hausen statt.

Verabschiedung von Norbert Richard
Verabschiedet wurde Norbert Richard für die Amtszeit von 5 Jahren. OV Thomas Stocker bezeichnete Norbert Richard als der Mann fürs soziale, Haus und Hof Bäcker. Dies darum weil Nobert bei allerlei festlichen Anlässen des Stadtteils einen Zopf oder anderes Backwerk selbst bäckt. Norbert Richard hat auch das gemeinsame Kochen des Ortschaftsrates Hausen für die Singener Tafel initiiert.


Pasquale Russo war 10 Jahre Mitglied des Ortschafsrates Hausen.


Verabschiedung von Pasquale RussoAls Mittelständler mit Herz waren ihm Maßnahmen wie Erschließung neuer Gewerbeflächen oder Internetausbau sehr wichtig. Eine verbesserte Breitbandverkabelung hat geklappt, sodass nun die Bits und Bytes schneller als gewohnt durch die Leitung sausen. Für das Gewerbegebiet wurden Flächen in den Flächennutzungsplan aufgenommen. Ein erster aber wichtiger Schritt für eine Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes, so Thomas Stocker in seiner Laudatio.

 

Verabschiedung von Evi BaldusMit den Worten: 24 Jahre Ortschaftsrätin in Singens schönstem Stadtteil verabschiedete Thomas Stocker Elfriede Baldus aus dem Ortsgremium. Bei vielen Arbeitseinsätzen in Hausen war "Efi", wie sie alle nennen, immer dabei. Sei es beim Bau vom Kinderspielplatz, Ausstellen der Tafeln der Ortsgeschichte, Pflanzaktion, Lindenplatz und vieles mehr. Stets war sie mit am arbeiten. Daneben, als ehemalige Sparkassenangestellte, prädestiniert die Kassengeschäfte von manch einem ortsansässigen Verein zu prüfen.

 

Für den Ortschaftsrat war Sie Gastgeberin des alljährlichen Sommerfestes des Gremiums auf ihrem Anwesen. Zuletzt war Efi Baldus als Schöffin tätig. Mit einem Blumenstrauß und einem Ortsbild bedanke sich OV Thomas Stocker bei Efi Baldus.


Verabschiedung von Karl Heinz SchwarzSeit 1980 ist Karl Heinz Schwarz im Ortschaftsrat. 34 Jahre ein Urgestein in Hausens Kommunalpolitik.

 

Auf ein kommunalpolitisch erfülltes Leben kann Karl Heinz Schwarz zurückblicken, erwähnte Thomas Stocker. 10 Jahre Stadtteilkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Hausen an der Aach. Maßgeblich beteiligt am Bau des neuen Feuerwehrdepots. In seiner Ära als Ortschaftsrat und Jahrzehnte lang als OV Stellvertreter wurden viele Maßnahmen umgesetzt. Bau des Feuerwehrdepot, Bau der Eichenhalle; Ortsdurchfahrt- Baugebiet Zur Sulz wurde umgesetzt und vieles mehr. Dabei immer nicht nur mit Rat dabei, sondern mit Tat. Das heißt auch Karl Heinz habe bei vielen tatkräftig die Schaufel geschwungen oder anderweitig mitgearbeitet. So ganz ohne Ehrenamt wäre doch schade bei einem rüstigen „Neupensionist“. Daher wurde Karl Heinz der 1. Vorsitzende des 2013 gegründeten Bürgervereins Hausen für Hausen e.V. Auch für ihn wie für die anderen Ex Mitglieder des Ortschaftsrates übergab OV Thomas Stocker als Präsent ein aktuelles Luftbild des Stadtteils und wünschte alles erdenklich Gute für die Zukunft, vor allem Gesundheit.

 

Aktuelle News auf:
auf facebook besuchen >>
auf twitter besuchen >>